Stornobedingungen

Dieses etwas unangenehme Thema möchte ich klar regeln:

Bei Workshops (Abendveranstaltungen, Tagesseminare und Wochenenden) gilt deine Anmeldung als verbindlich, wenn ich Dir eine Anmeldebestätigung zuschicke (per Mail) oder wir am Telefon deine Teilnahme vereinbaren.
In der Bestätigungsmail ist eine Anzahlung genannt, die du bitte innerhalb des angegebenen Zeitraumes auf das angegebene Konto überweist. Dann (und erst dann!) ist Dein Platz auch sicher zugesagt.

Die Restzahlung kannst du dann entweder bar mitbringen oder bis 2 Tage vor Kursbeginn noch überweisen.

Absagen:

Veranstaltungen können natürlich aufgrund höherere Gewalt (Überschwemmung der Räume o.ä.) oder Erkrankung der Kursleiterin/des Kursleiters kurzfristig ausfallen. Beides ist sehr selten (und bisher noch nie vorgekommen). In diesem Falle würdest Du die gesamte Kursgebühr zurückerstattet bekommen.

Wenn Du deine Teilnahme an der Veranstaltung absagst (unbedingt schriftlich oder telefonisch!), und das ist

  • bis 4 Wochen vor der Veranstaltung, dann sind 10% der Kursgebühr zu zahlen
  • bis 2 Wochen vor der Veranstaltung, dann sind 20% der Kursgebühr fällig
  • bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung, dann sind 50% der Kursgebühr fällig
  • bis 2 Tage vor Beginn der Veranstaltung, dann sind 80% der Kursgebühr fällig

außer, Du stellst eine/n Ersatzteilnehmer/in des gleichen Geschlechts.

Für den Fall, dass Du deine Teilnahme verschieben mußt, oder nur dein/e Partner/in nicht teilnehmen kann, du aber schon, ... melde Dich möglichst frühzeitig. Ebenso, wenn Du noch jemanden mitbringen willst (was evt zu einem vergünstigten Preis geschehen kann!) oder Du spezielle Anforderungen hast (zb Rollstuhlgerechter Zugang, das ist nicht in allen Seminarräumen der Fall).

Bei Einzelterminen gilt: wenn die Terminabsprache telefonisch erfolgt, ist keine schriftliche Bestätigung nötig. Nicht abgesagte Termine müssen bezahlt werden; wenn eine Absage weniger als 24h vor dem Termin erfolgt sind 50% des Betrages fällig.

Wenn höhere Gewalt (ausgefallene Zugverbindungen wegen Naturkatastrophen, kranke Kinder, plötzlicher Beinbruch ...) im Spiel ist laß uns rechtzeitig reden.